Gesundheitliche Wirkungen von Biodanza

  • Verbesserung der Autoregulationsmechanismen: Atmung, Kreislauf, Nervensystem, Immunsystem, Hormonsystem und deren Zusammenspiel
  • Herstellung des neurovegetativen Gleichgewichts zwischen sympathischen und parasympathischen System: Ausgleich zwischen Aktivität und Erholung
  • Stärkung des Immunsystems durch Verbesserung der Autoselektion: Aufnahme von Nährendem (Nahrung, Kontakt, Zärtlichkeit) und Abwehr von Schädlichem (Giftstoffe, Überforderung, Aggressionen)
  • Belebung der Selbstheilungskräfte: biologische Erneuerung in gesundem Schlaf und in angenehmen Erholungs- und Erlebniszuständen
  • Stressabbau: Harmonieschema ersetzt das Streß-Schema. Stimulierung der vitalen Impulse. Angenehme, stärkende, aufbauende Erlebnisse werden erleichtert und verstärkt. Überaktive oder sich selbst überfordernde Personen verlangsamen ihr Lebenstempo
  • körperliche Integration auf motorischer, senso-motorischer und affektiv-motorischer Ebene kann Spaltungen im Körperschema überwinden helfen
  • Linderung bzw. Vorbeugung psychosomatischer Störungen durch Entspannung, angenehme und lustvolle Bewegung, Berührung durch tiefgehende Musik oder Körperkontakt mit anderen Menschen, Ausdruck von Gefühlen durch Bewegung, Entdecken von Wünschen und Bedürfnissen und Erleben der Befriedigung
  • Abbau von Ängsten z.B. vor anderen Menschen, vor überwältigenden Gefühlen, vor der Wiederholung unangenehmer Erlebnisse, vor irrationalen Gefahren durch angenehme, lustvolle Erlebnisse, die alte Erfahrungen überlagern können
  • Verbesserung von Körperwahrnehmung und Sensibilität
  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit und Erwerben neuer Möglichkeiten der Kontaktaufnahme und Kommunikation durch viel Kontakt mit anderen Menschen in einem liebevollen Umfeld, das Ängste, Schuldgefühle, Hemmungen, Minderwertigkeitsgefühle leichter überwinden oder gar nicht aufkommen lässt
  • Deutliche Verbesserung des Selbstwertgefühls durch Erleben von Anerkennung, Akzeptanz, Respekt, Zuneigung, Zärtlichkeit, Selbstliebe
  • Förderung der Kreativität durch Entdecken und Spüren der eigenen Potentiale und höhere Selbstsicherheit
  • Aufnahme einer lebensbejahenden Lebenseinstellung, finden neuer Lebensmotivation kann depressive, zwanghafte, rigide, neurotische Haltungen verändern